Qualität

Die vom Gesetzgeber formulierten Anforderungen an die Pflege sind für uns nur der Ausgangspunkt für die hohe Qualität, die wir in unserer Seniorenresidenz Wiesentheid mit unserem Pflegekonzept anstreben.

Deshalb achtet unser Leitungsteam genauestens darauf, dass im Rahmen der Pflegetätigkeiten, der Arbeitsabläufe sowie in Küche, Hauswirtschaft und Verwaltung höchste Qualitätsansprüche erfüllt werden.

Dies ist nur zu erreichen, wenn alle Mitarbeiter immer wieder auf den jeweils aktuellen Wissensstand gebracht werden, was wir durch Schulungen innerhalb und außerhalb des Hauses realisieren.

Die Seniorenresidenz Wiesentheid unterstützt junge Menschen darin, älteren Menschen zu helfen, um so auch die Kontakte zwischen den Generationen zu fördern. Aus diesem Grund bieten wir aus Überzeugung jungen Menschen die Ausbildung zur Altenpflegerin bzw. zum Altenpfleger an.


Qualitätsmanagement

Qualität kann nur dann gesichert bzw. verbessert werden, wenn sie nach bestimmten, festgelegten Gesichtspunkten regelmäßig überprüft wird. Das Verfahren, mit welchem unsere Qualitätsbeauftragte überprüft, ob alle Standards in der Arbeit eingehalten worden sind, unterscheidet nach den folgenden Fragestellungen.

  • Einrichtungsbezogene Qualitätssicherung

    Sind die gesetzlichen Vorgaben erfüllt;
    handeln das Personalmanagement,
    das Hygienemanagement und das
    Schnittstellenmanagement
    nach qualitativ hochwertigem Standard?

  • Pflegebezogene Qualitätssicherung

    Erfolgen
    die Pflege,
    die Fortbildung der Mitarbeiter und
    die Beratung der Mitarbeiter zu Pflegeproblemen
    nach dem neusten Wissensstand?

  • Bewohnerbezogene Qualitätssicherung

    Ergeben
    die Prüfung der Ergebnisqualität der Bewohnerversorgung
    die Kundenbefragung und das Beschwerdemanagement sowie
    die Aktivierungsimpulse und die Freizeitgestaltung
    ein gesichertes Bild über die Einhaltung der geforderten und selbst gesetzten
    Arbeitsziele?

Das Qualitätsmanagement ist bei alledem kein reines Kontrollverfahren, sondern eine Methode, um über Nachprüfungen und die sich daraus ergebenden gemeinsamen Gespräche mit den betreffenden Mitarbeitern eine Sicherung und vor allem fortlaufende Verbesserung der Arbeitsergebnisse zu erreichen.